Newsletter
Riddim Mag abonnieren
Riddim Shop Angebote
  Willkommen bei riddim.de!
Hier kannst du den größten Teil der inzwischen vergriffenen Riddim-Ausgaben lesen. Dazu findest du ständig aktuelle News und Dates, eine umfangreiche Link- und Release-Liste. Nutze die Kontakt-Funktion und teile uns deine Meinung mit. Wir sind gespannt.
riddim.de - One Drop, One Click, One Destiny

 
     
     NEWS  
 
Reggaeville Easter Special
Reggaeville Easter Special 2014 - Auferstehung zu Ostern
Ein Koelner allein in Hamburg... fühlte sich beim Regaeville Easter Special mit Gentleman, Chronixx, Dre Island, Kelissa und Silly Walks wie in einer Karnevalsmetropole und wohnte sogar einer osterlichen Auferstehung bei. mehr
 
     RIDDIM - SHOP  
 
Lagerabverkauf!
 
     features    reviews  
  Duane Stephenson-
Eins nach dem anderen
Sizzla-
Where R U Running To
 
   
     features    reviews  
  Makasound-
From Inna & Outta De Yard
PROJECT GROUNDATION MASSIVE-
STRAIGHT FROM DA EAST VOL 19
 
   
   
 
 
   
     Editorial RIDDIM 03/14  
 
Made In Jamaica
In unserem provisorisch eingerichteten Open Air-Office in Kingston feilen wir an den letzten Texten und schieben schwitzend bei Blue Mountain-Kaffee die noch fehlenden Dateien auf unseren Server in München. Was ihr in den Händen haltet, ist die erste RIDDIM-Ausgabe live & direct from Jamaica! In den letzten zwei Monaten sind wir tief eingetaucht, haben analysiert, interviewt, Reasonings abgehalten und Strömungen verfolgt, um euch nah heranzoomen zu können an die Orte, Ereignisse und Menschen, die eine Musik hervorbringen und prägen, die immer schon weit mehr als bloßes Entertainment war. Eine Musik, die immer schon in einen gesellschaftlichen Kontext eingebettet und als Teil jamaikanischer (Alltags-) Geschichte gelesen bzw. gehört werden muss. So kristallisierte sich bereits in den ersten Tagen auf der Insel heraus, dass bei unserer ersten Made In Jamaica-Ausgabe der Schwerpunkt auf Kultur liegen soll. Diese ist zwar immer schon fester Bestandteil des Magazins, macht aber sonst im Vergleich zu den Artists-Features nur einen kleinen Teil aus. Diesmal haben wir das Verhältnis umgedreht. Dabei lagen einige Themen förmlich auf der Straße. Dazu gehört die in Jamaika derzeit angestrebte Entkriminalisierung von Ganja, der sich der Schriftsteller Dutty Bookman in seinem Essay „Gesalbtes Jamaika?“ annimmt und das heilige Kraut in einen historischen wie ökonomisch globalen Zusammenhang stellt. Aktuell im Gespräch ist auch die Occupy Pinnacle-Bewegung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, für das enteignete Land der ersten Rasta-Kommune zu kämpfen und vor allem vergessene Geschichte wieder ans Licht zu befördern. Wir selbst arbeiten jamaikanische Geschichte auf bei unserem Blick auf Tivoli Gardens vier Jahre nach der Invasion durch Polizei und Militär auf der Suche nach dem damaligen Area Don Christopher „Dudus“ Coke. Ursula „Munchy“ Münch hat den ehemaligen Premierminister Edward Seaga zum Fußballspiel begleitet und ihm ein paar Fragen zu dem West Kingstoner Stadtteil gestellt, den er selbst als Trutzburg entwickelt hat. Dessen naturgemäß einseitiger Sicht stellen wir ein Kulturgespräch mit dem Buchhändler, Aktivisten und Philosophen I-Nation gegenüber, den wir einen Tag durch sein Viertel begleitet haben. In den letzten zwei Monaten ist allerdings so viel passiert, dass wir längst nicht alles in dieser Ausgabe erzählen können. Etwa wie Suns Of Dub beim Foto-Shooting in Negril bei Lee Perrys Madman-Performance vor Ehrfurcht fast erstarrt wären. Oder wie wir bei Vybz Kartels Schuldspruch unversehens im Gerichtssaal direkt hinter der Anklagebank gelandet sind. Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte, zumal Mel Cooke mit seinem Kommentar etwas Ruhe in die hitzig geführte Debatte bringt, ob die Verurteilung des Deejays wegen Mordes gleichzusetzen ist mit dem Ende von Dancehall. Dass in dieser Ausgabe trotzdem Roots und Dub dominieren, hat mehr mit dessen Stärke als mit des anderen Schwäche zu tun.
In Vorfreude auf Vollkornbrot und guten Wein, die Redaktion mehr
 
     riddim.de präsentiert  
 
11 Jahre Sunblast Movemen...
26.04.2014
 
     

zur Aboseite
RIDDIM 03/14

Diesmal mit:
- Father & Sons of Dub: Lee Perry & Addis Pablo/Suns Of Dub

- I-Wayne
- I-Octane
- Droop Lion
- Black Chiney
- Randy Valentine
- Jugglerz Going Latin
- Elijah
-
-
- - Made In Jamaica:
- - Entkriminlaisierung von Ganja
- - Tivoli Gardens Revisited
- - Occupy Pinnacle
- - Winnie Schäfer

Ab 17.04.2014 im Handel.