Mit „Horst“ hinterfragen die Betrayers of Babylon das Tun und Handeln des Innenministers Horst Seehofer. Doch trockener Polit-Talk ist nicht so das ihre, dann schon eher fette Bläsersätze. Sie setzen auf Weltoffenheit statt Zäune und Humor statt Ignoranz. In „Horst“ zweifeln sie  bei all seiner konservativen Rhetorik daran, dass er nicht doch auch den Drang verspürt, in die Ferne zu schweifen und neue Dinge zu erleben. Sweet home Alabama.

Kaum ein Ort in unserer Republik steht mehr für die Sehnsucht nach fernen Ländern und Kulturen als das Berliner Yaam. Dieser Ort, der nur wenige Kilometer vom Arbeitsplatz des Innenministers entfernt steht, war dann auch Schauplatz für große Teile des „Horst“-Videos. Die sechs Jungs aus dem Ruhrgebiet setzen mit ihrer dritten Vorabsingle zu ihrem im Herbst erscheinenden Album „Babylon by Bike“ auf Pluralität.

Betrayers of Babylon "Horst"

„HORST“ ist als Single erschienen.


Follow BoB auf Facebook und Instagram

Betrayers of Babylon Portraits
Betrayers of Babylon (Fotos: Swinde Wiederhold)

close

Riddim Newslettah

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.